LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 17 29 70

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

Landeszentrale für politische Bildung RLP

Lesung mit Marcial Gala "Die Kathedrale der Schwarzen"

Das Afrokubanische im zeitgenössischen Roman aus Kuba: "Die Kathedrale der Schwarzen"

Lesung und Gespräch mit dem kubanischen Schriftsteller Marcial Gala zu seinem in diesem Jahr in deutsch erschienenen Werk "Die Kathedrale der Schwarzen" ("La Catedral de los Negros”), mit der Übersetzerin des Romans, Kirsten Brandt, und Ute Evers M.A., Freie Literaturkritikerin, die die Veranstaltung moderiert.

Zum Roman
Ausgerechnet in Punta Gotica, einem Viertel Cienfuegos, in dem nur vergessene Schwarze und arme Weiße wohnen, wird eine neue Kirche errichtet. Das Gotteshaus soll ein Symbol sein, über die Stadt und Kuba hinaus, etwas Aufstrebendes in Zeiten, in denen alles verfällt. Geld und freiwillige Mitarbeiter fließen den Erbauern nur so zu, beständig wird die Kirche erweitert – und gerade deshalb nie fertiggestellt.
Marcial Gala lässt die Menschen zu Wort kommen, die im Schatten des von Tag zu Tag wachsenden Monumentalbaus leben, er zeigt uns Kuba von unten und ein Land, das der "US-Luxuskapitalismus" vor eine Zerreißprobe stellt – existenziell, roh und mit vielen Zwischentönen.

Zum Autor
Marcial Gala, 1965 in Havana geboren, ist Autor und Architekt. 1999 wurden seine Kurzgeschichten mit dem kubanischen Pinos Nuevos ausgezeichnet, sein Roman Die Kathedrale der Schwarzen mit dem renommierten kubanischen Literaturpreis Alejo Carpentier Award 2012 und dem bedeutenden Kritikerpreis Premio de la Crítica für das beste auf Kuba publizierte Buch 2012. Für seinen neuesten Roman Llámenme Kasandra (2019, dt. etwa: Nennt mich Kasandra) erhielt Gala den wichtigen argentinischen Literaturpreis Premio Ñ 2018.

Gala, der zu den wichtigen zeitgenössischen literarischen Stimmen seines Landes zählt, lebt in Buenos Aires (Argentinien) und Cienfuegos (Kuba). Der Autor wird anlässlich der deutschen Veröffentlichung seines Romans im Dezember eine Lesereise durch Deutschland unternehmen. Die Kathedrale der Schwarzen ist im September bei Nagel & Kimche erschienen.

Die Lesung ist eine Kooperation mit: Literarische Agentur Mertin, Inh. Nicole Witt e.k. (http://www.mertin-litag.de), aus Frankfurt am Main.

Marcial Gala: Die Kathedrale der Schwarzen
Nagel und Kimche, 2019
Aus dem kubanischen Spanisch von Kirsten Brandt
256 Seiten

 

Lesung und Gespräche

Ort: Landeszentrale für politische Bildung RLP, Am Kronberger Hof 6, 55116 Mainz

Lesung und Gespräche
Veranstaltet von:
Landeszentrale für politische Bildung RLP
Informationen bei:
Rainer Ullrich
 06131/162977
E-Mail senden
In Kooperation mit:
Literarische Agentur Mertin
Zusatzmaterial:
Zurück zur Liste