LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 17 29 70

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

Landeszentrale für politische Bildung RLP

Frauen verändern die Welt

Die Rolle des Internets bei globalen feministischen Bewegungen - Schwerpunkt Südamerika. Ein Vortrag von Dr. Dinah Kristin Leschzyk

Auch in Südamerika konnten sich Politikerinnen beim Kampf um Spitzenpositionen in den letzten Jahren durchsetzen. Dies befeuerte den Feminismusdiskurs enorm, ließ jedoch gleichzeitig die Stimmen der Gegner_innen immer lauter und extremer werden.

Um den Gleichstellungsgegner_innen die Stirn bieten zu können und Befürworter_innen zu mobilisieren, wird das breite Spektrum der sozialen Medien ausgenutzt. So führen die feministischen Aktivist_innen mit modernen Mitteln die alten Kämpfe um reproduktive Rechte und gegen sexualisierte Gewalt weiter.

Der Vortrag richtet den Blick auf die Rolle des Internets bei der Organisation von Frauenbewegungen – auch vor dem Hintergrund der Wahlsiege autoritärer, antifeministischer Präsidenten in Amerika.

Alle Veranstaltungen im Überblick.

Literatur zum Thema in der Bibliothek und bei unseren Publikationen.

Vortrag und Diskussion

Ort: Landeszentrale für politische Bildung RLP, Am Kronberger Hof 6, 55116 Mainz

Vortrag und Diskussion
Veranstaltet von:
Frauenzentrum Mainz e.V.
Landeszentrale für politische Bildung RLP
Informationen bei:
Anne Waninger
 06131 - 16 29 75
E-Mail senden
Zusatzmaterial:

Veranstaltungsreihe: Frauen verändern die Welt

Am 19. Januar  1919 konnten Frauen in Deutschland erstmals wählen und sich zur Wahl stellen.  Die Landeszentrale nimmt dieses 100-jährige Jubiläum zum Anlass, von Januar bis Juni das Thema Frauen verändern die Welt zum Schwerpunkt zu machen und in diversen Veranstaltungen unterschiedliche Bereiche und Aspekte aufzugreifen, die die Situation von Frauen in der Gesellschaft thematisieren. Dabei kommen vielfältige Formate zum Einsatz –Lesungen, Bankette, Theateraufführungen, Vorträge, Diskussionen, Workshops. Wir möchten Sie und Euch anregen, sich mit den verschiedenen Themen, aus denen sich der Schwerpunkt zusammensetzt, auseinanderzusetzen. Nun haben Sie die Wahl! Wir wünschen viele spannende Erkenntnisse und interessante Veranstaltungen.

Zurück zur Liste