LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 17 29 70

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

Aktuell

Pressemitteilung: Israel und der Nahe Osten - Reisen bildet

Bildungsreise nach Israel vom 2. – 11. November 2019 / Besuche in Haifa, Yad Vashem, Bethlehem, Masada, dem Toten Meer und Jerusalem

Seit rund drei Jahrzehnten bietet die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) regelmäßig Studienfahrten nach Israel an. Vom 2. – 11. November 2019 gibt eswieder eine Bildungsreise nach Israel und ins Westjordanland.

Zu den Orten die auf dem Programm stehen, gehören u.a. die Mainzer Partnerstadt Haifa, Yad Vashem, Jaffa, Tel Aviv, Caesarea, Bethlehem, Masada, das Tote Meer, Beer Sheva und natürlich Jerusalem.

Mehr Informationen zu den Kosten und den notwendigen Vorbereitungen erhalten sie bei der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Am Kronberger Hof 6, 55116 Mainz, telefonisch unter 06131/16-2973 oder per E-Mail unter franziska.bach(at)politische-bildung-rlp.de und auf der Homepage.

Die Bildungsreise ist eine Zusammenarbeit der LpB mit der Deutsch-Israelische Gesellschaft e.V., Arbeitsgemeinschaft Mainz. Die Anerkennung der Reise als Weiterbildungsveranstaltung nach dem rheinlandpfälzischen Bildungsfreistellungsgesetz (BFG) liegt vor. Anmeldeschluss ist der 1. Oktober 2019.

Zum Programm

Fünf Schwerpunkte stehen 2019 auf dem Programm: „Israel – eine ‚Einwanderergesellschaft‘, aber kein Einwanderungsland“, „Israel als Integrationsarbeit“, „Jüdisch- und arabisch-israelisches Zusammenleben“, „Stadt und Kibbuz - kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung heute“ und „Shoa und Erinnerungskultur in Israel“.