LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 17 29 70

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

Aktuell

Pressemitteilung: Rudi Dutschke - Symbol der 68er

"Rudi Dutschke. Die Biographie" im Schwerpunktthema "1968" am Mittwoch, 11. April um 19.00 Uhr in der Landeszentrale für politische Bildung in Mainz 

Am Mittwoch, 11. April 2018 um 19.00 Uhr steht im Schwerpunktthema "1968" der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) Rudi Dutschke im Mittelpunkt. Der Eintritt ist frei!

Im Gerty-Spies-Saal (Am Kronberger Hof 6) der LpB stellt Ulrich Chaussy seine Biografie von Rudi Dutschke vor. Chaussy zeichnet das Bild des Menschen Rudi Dutschke, dem nur wenige Jahre öffentlichen Wirkens blieben, bis ihn ein Rechtsradikaler bei einem Attentat am Gründonnerstag 1968 fast tödlich verletzte. Ein Attentat, an dessen Spätfolgen Dutschke 1979 starb.

Rudi Dutschke 

"68" ist in der Bundesrepublik mit dem Namen Rudi Dutschke verbunden. Er war Gesicht und Stimme der deutschen Studentenbewegung, repräsentierte Aufbruch und Generationenkonflikt wie kein zweiter. Legendär seine Diskussion auf dem Autodach mit Professor Ralf Dahrendorf und sein Auftritt in der Interview-Sendung von Günter Gaus. 

Ulrich Chaussy kennt Rudi Dutschke wie kein zweiter Biograph. Der Autor Ulrich Chaussy hat Germanistik und Soziologie studiert und war als Autor und Moderator vor allem für den Bayerischen Rundfunk tätig. Er hat mit allen wichtigen Zeitzeugen gesprochen, hat alle relevanten Archive ausgewertet. Ergebnis seiner jahrzehntelangen Beschäftigung mit Dutschke und '68 ist ein komplett neu bearbeitete und erweiterte Biographie.

Schwerpunktthema "1968" im 1. Halbjahr 2018

1968: Nur wenige Jahreszahlen sind derart ins kollektive Gedächtnis der Welt eingeprägt. 1968 steht für Aufbruch zu politischen, sozialen und kulturellen Reformen, studentischen Protest, und nicht zuletzt für Demonstrationen gegen den Vietnam-Krieg, aber auch für die Niederschlagung des Prager Frühlings. Die globalen Ereignisse und Strömungen, die mit "1968" verbunden sind, präsentiert die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) mit einem Themenschwerpunkt.

Weitere Themen sind am

-17. Mai, 19 Uhr: Feminismus von 1968 bis heute

-30. Mai, 20.30 Uhr: Anne Wiazemsky. Paris, Mai 68