LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 17 29 70

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

Aktuell

Pressemitteilung: 1968 - Lesung mit Michael Bauer

Schwerpunktthema "1968" für das erste Halbjahr 2018 am Freitag, 16. März um 19.00 Uhr zum Thema "68. Die Provinz" in der Landeszentrale für politische Bildung in Mainz 

Am Freitag, 16. März 2018 um 19.00 Uhr geht das Schwerpunktthema "1968" der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) in die fünfte Runde. 

Im Gerty-Spies-Saal (Am Kronberger Hof 6) der LpB präsentiert Michael Bauer "68. Die Provinz". Zusammen mit dem Landauer Jazzgitarristen Benno Burkhart erinnert Bauer an die Ereignisse rund um 1968 in der rheinland-pfälzischen "Provinz". 

Tom, der "pfälzische Held" in Michael Bauers Geschichte studiert 1968 in Mainz Germanistik. Das Theaterkollektiv der Uni, dem er sich anschließt, bevorzugt ästhetisch-politische Provokationen Uni, nicht Bühnenstücke. Tom sucht seinen eigenen, an der "Bergzaberner Republik" orientierten Weg, von den internationalistischen Kommilitonen belächelt, aber auch geachtet. Nach einigen Liebesverwicklungen bekommt Tom durch eine Erfahrung mit eigener und fremder Gewalt eine Wendung. 

Schwerpunktthema "1968" im 1. Halbjahr 2018

1968: Nur wenige Jahreszahlen sind derart ins kollektive Gedächtnis der Welt eingeprägt. 1968 steht für Aufbruch zu politischen, sozialen und kulturellen Reformen, studentischen Protest, und nicht zuletzt für Demonstrationen gegen den Vietnam-Krieg, aber auch für die Niederschlagung des Prager Frühlings. Die globalen Ereignisse und Strömungen, die mit "1968" verbunden sind, präsentiert die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) mit einem Themenschwerpunkt.

Weitere Themen sind am

-20. März, 19 Uhr: 1968 - Südosteuropa

-22. März, 19 Uhr: 1968 in Osteuropa

-11. April, 19 Uhr: Rudi Dutschke

-17. Mai, 19 Uhr: Feminismus von 1968 bis heute

-30. Mai, 20.30 Uhr: Anne Wiazemsky. Paris, Mai 68

Michael Bauer

geboren am 29. März 1947 in Kaiserslautern ist ein Journalist, Mundartdichter und Autor. Er studierte ab 1966 in Saarbrücken und Mainz Literaturwissenschaften und schloss mit dem Ersten Staatsexamen ab. Nach einer Zeit als Liedermacher wurde er Buchhändler und ging dann 1986 zum SWF (heute SWR). Seit 2009 arbeitet er u.a. als Theaterdramaturg und Autor.