LpB-Rheinland-Pfalz

Am Kronberger Hof 6
55116 Mainz

 Kontakt

Telefon/Fax:
Tel.: 06131 - 16 29 70
Fax: 06131 - 16 17 29 70

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr,
Fr: 8-13 Uhr

E-Mail:
Mail an die LpB-Rheinland-Pfalz

Aktuell

Pressemitteilung: Rheinhessen - 200 Jahre auf 20 Seiten

"Rheinhessen" in der Reihe "Blätter zum Land" der Landeszentrale für politische Bildung erschienen / Kostenlos erhältlich

Zum Download als pdf-Datei (2,5 MB)

Ab sofort ist in der Reihe "Blätter zum Land" der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz die Ausgabe "Rheinhessen" kostenlos erhältlich. Die Autoren Volker Gallé und Gunter Mahlerwein stellen auf 20 bebilderten Seiten die 200-jährige Geschichte Rheinhessens, seiner Menschen, seiner Kultur und Landschaften vor.

Am 8. Juli 2016 offiziell als Provinz des Großherzogs von Hessen-Darmstadt ins "Leben" gerufen, war die Haltung der rheinhessischen Bevölkerung lange stark vom Misstrauen gegenüber der Darmstädter Regierung geprägt. Rheinhessen zählte in der Revolution von 1848/49 zu den aktivsten Regionen Deutschlands. Der wirtschaftliche Aufschwung im späten 19. Jahrhunderts war nicht zuletzt durch die Rheinbegradigung und die linksrheinische Bahnstrecke begründet, die für Industriestandorte in Mainz, Ingelheim und Worms den Transport sicherten. Zu den vielen bekannten Namen die man mit Rheinhessen verbindet, gehören Carl Zuckmayer, Anna Seghers, Hanns Dieter Hüsch, das "unterhaus", das Open-Ohr-Festival, aber auch das KZ Osthofen, das die Schriftstellerin Anna Seghers für ihren Roman "Das 7. Kreuz" als Vorlage nahm.

Die neue Ausgabe der Blätter zum Land ist kostenlos bei der Landeszentrale für politische Bildung, Am Kronberger Hof 6 in 55116 Mainz (Fax-Nr. 06131/16-2980 oder E-Mail: lpb.versand@politische-bildung-rlp.de) erhältlich. Es kann dort, bei der LpB im Medienzentrum Pfalz der Landeszentrale im Weiterbildungszentrum Kaiserslautern, Kanalstr. 3, in der LpB im Medienladen Koblenz (2. Stock) im Kurt-Esser-Haus, Markenbildchenweg 38, und beim der LpB im Medienladen Trier, Excellenzhaus in der Zurmaiener Straße 114, auch direkt abgeholt werden. Auch in der Gedenkstätte KZ Osthofen gibt es die Blätter zum mitnehmen.

Blätter zum Land

Jedes "Blatt" ist im Format DIN A5 und erscheint in einer Auflage von 10.000 Exemplaren. Inhaltlich dreht sich die Reihe um Rheinland-Pfalz, die Menschen, das Land und seine Geschichte, seine Geografie, seine Wirtschaft, seine Kultur und Partnerschaften, und nicht zuletzt seine politischen Grundlagen. Themen, die man irgendwo her kennt und zu denen man immer schon mal Genaueres wissen wollte. Kurze, präzise Texte, aussagekräftige, teils farbige Fotos, Bilder und Karikaturen im ansprechenden Layout, bieten einen schnellen, leichtverständlichen, aber nie leichtgewichtigen Zugang. Alles Wesentliche kurz gefasst.

Unter www.politische-bildung-rlp.de können Sie auch schon erschienene Ausgaben im pdf-Format herunterladen